Dienstag, 23. Mai 2017

Collegetasche zum 18.Geburtstag

Am Sonntag waren wir zum Geburtstag eingeladen.

Der Sohn von Freunden wurde 18 Jahre alt.

Da er gerade Abitur macht und danach studieren wird,
habe ich ihm eine Collegetasche genäht.

Meine beiden Kids haben mich beraten,
damit sie auch schlicht und cool genug wird.
Der Schnitt ist Juniz von ki-ba-doo,
aber ich habe ihn ganz leicht abgeändert.

In der Tasche ist noch eine kleine Innentasche und
vorne unter der Taschenklappe sind auch noch ein paar Fächer.
Die Tasche ist so geräumig, 
dass ein großer Ordner darin Platz findet.

Also wird wohl auch der neue Laptop hinein passen.

Mein Sohn hat sich die Tasche für die Fotos mal umgehängt
und war auch begeistert von dem Ergebnis.
Verschlossen wird die Tasche mit einem Magnetknopf.
Das finde ich schöner als Klettverschluss.

Der Beschenkte hat sich sehr gefreut und
die Tasche darf ihn dann demnächst zur Uni begleiten.

Ich schicke sie jetzt zum creadienstag,
zu HoT,
und zu den kreativen Adern.

LG Ellen





Donnerstag, 18. Mai 2017

Blumen-MugRug als Erinnerung

Von meinem Besuch auf der Nadelwelt Karlsruhe
habe ich euch HIER ja schon berichtet,
und auch von dem Handi Quilter Longarmkurs,
an dem ich teilgenommen habe.

Von dort durften wir unsere Versuchsteile mit nach Hause nehmen
und aus einem kleinen Teil davon habe ich mir einen MugRug genäht,
so dass ich jetzt noch eine schöne Erinnerung an das tolle Wochenende habe. 
Er liegt jetzt auf einer Kommode, 
an der ich oft vorbeikomme und mich freue.
Und momentan steht der wunderschöne Blumenstrauß darauf,
den ich am Muttertag von meinen Kindern bekommen habe.

Ich schicke den MugRug samt Erinnerungen zum RUMS
und wünsche euch einen sonnigen Tag !

LG Ellen



Dienstag, 16. Mai 2017

PaMico zum Geburtstag

Im April hatte mein Sohn Geburtstag und
ich habe ihm unter anderem einen Pullover geschenkt

Dafür habe ich einen neuen Schnitt ausprobiert - PaMico.

Für meine Kids nähe ich schon lange keine Kinderschnitte mehr
und für meinen Sohn sowieso weniger als für meine Tochter.

Darum musste der neue Pulli richtig cool, aber schlicht werden.

Der Schnitt ist wirklich toll und 
einen coolen Stoff hatte ich auch schon hier.

Leider konnte ich ihn zu keinem Tragefoto überreden,
aber er mag seinen neuen Pullover und trägt ihn gern
und ich darf sogar noch einen nähen.
Das Nähen gestaltete sich auch wieder einmal etwas schwierig.

Joker fand den Stoff nämlich auch so schön,
dass er ihn gleich belegen musste ;-) 
So kann doch keiner arbeiten ! ;-)
Oder was meint ihr ?

Ich freue mich, dass der Pullover trotzdem fertig geworden ist
und auch noch gefällt und schicke ihn jetzt 
zu Hot,
zum TeensPoint und

LG Ellen


Donnerstag, 11. Mai 2017

Bügelunterlage

Schon letztes Jahr habe ich ein kleines Bügeleisen geschenkt bekommen,
damit ich nicht immer aus dem Nähzimmer zum Bügelbrett laufen muss.

Bisher hatte ich allerdings noch nichts, worauf ich hätte bügeln können.

Die Bügelunterlagen, die man kaufen kann, gefallen mir alle nicht.

Auf der Nadelwelt Karlsruhe habe ich dann bei dem Workshop
für den wunderschönen Folded Star, den ich euch HIER schon gezeigt habe,
auf einer selbst genähten Bügelunterlage gebügelt und war begeistert.

Es gibt doch tatsächlich einen beschichteten Stoff extra dafür.
Den habe ich natürlich sofort gekauft und mir sofort
mit einem weiteren mitgebrachten Stoff eine große Bügelunterlage genäht.

Ich weiß leider nicht, wie der Stoff heißt.
Aber der Stand war von www.quiltfun.de.
Ich habe meine Bügelunterlage so groß gemacht,
dass sie auf meinen Tisch und auch auf meinen Zuschneidetisch passt.
Toll, oder ? So macht bügeln Spaß !

Ich schicke sie jetzt zum RUMS
und wünsche euch einen schönen Tag !

LG Ellen



Mittwoch, 10. Mai 2017

Efiara oder 1 Stoff - viele Möglichkeiten

Bei pepelinchen gibt es eine neue Aktion :
Da stellt Petra jeden Monat einen tollen Stoff vor
und verkauft ihn extra für die Aktion zum Sonderpreis.

Ich konnte mich beim ersten Stoff nicht entscheiden, 
ob ich mitmache, aber als der zweite vorgestellt wurde,
habe ich gleich beide zusammen bestellt.

Und jetzt freue ich mich über den kuschelweichen Strickjersey
und meine neue Efiara, die ich daraus genäht habe. 
Ganz besonders freue ich mich aber,weil dieser Schnitt schon so lange hier liegt,
ich ihn erst einmal in Gr.42 genäht habe und schrecklich an mir fand.

Das war aber im November 2015 auch der Grund,
warum ich endlich mit einem Sportprogramm begonnen
und meine Ernährung umgestellt habe.
Eigentlich wollte ich diese Fotos gar nicht zeigen, aber ich finde den Vergleich so krass.

Jetzt konnte ich mir die Efiara in Gr.38 nähen und fühle mich darin pudelwohl.
Und falls ihr euch über die komischen Fotos wundert :
Ich musste zum ersten Mal den Selfiestick meines Mannes benutzen,
weil wirklich niemand da war, der mich fotografieren konnte ;-)

Ich habe mich abgemüht und einen Lachanfall bekommen.
Dann stand plötzlich mein Sohn in der Tür und fragte mich,
warum ich denn ein "Deppenzepter" benutzen würde
und ob er mir nicht lieber helfen soll.
Das habe ich dankend angenommen.

Aber eins habe ich noch für euch !
Zum Glück hat mich keiner gesehen (hihi)

Ich schicke meine Efiara jetzt zu pepelinchen,
zum AfterWorkSewing 
und zum RUMS.

LG Ellen





Dienstag, 9. Mai 2017

Folded Star von der Nadelwelt Karlsruhe

Am Wochenende war ich mit einer lieben Bekannten
zum ersten Mal auf der Nadelwelt Karlsruhe.

Das war toll ! 
Ich war wieder bei den Anfängen meines Nähens.
Vor 16 Jahren habe ich in einem kleinen Patchworkladen
begonnen, Patchwork traditionell mit der Hand zu nähen
und auch zu quilten.

Am Samstag haben wir einen Kurs für Longarm Quilten besucht,
weil unser eigentlicher Handnäh-Kurs leider abgesagt wurde,
da die Kursleiterin krank geworden war.

Das war eine sehr spannende Angelegenheit,
mit der großen Maschine umzugehen,
aber ich bleibe doch lieber beim Handquilten meiner Quilts.

In einem kleinen Workshop am Freitag haben wir Kaleidoskop-Blöcke genäht
und dabei eine Schneidetechnik gelernt, 
wobei man die Teile ohne Schablonen zuschneidet.
Die sind noch nicht fertig. Mal sehen, was ich daraus noch nähe.

Und am Samstag kurz vor Schluss haben wir auch noch einen Folded Star genäht.
Meiner liegt schon auf unserem neuen Wohnzimmertisch
und passt perfekt zu meinen Teelichthaltern.

Und die Ausbeute ist natürlich auch nicht ohne ;-)
Zum Glück war mein kleiner Koffer auf dem Hinweg nur halbvoll (hihi)


Ich schicke jetzt alles zum creadienstag,
zu Hot und

LG Ellen





Donnerstag, 4. Mai 2017

Bethioua Nr.2

Da das Wetter scheinbar glaubt, es ist noch nicht Mai,
habe ich mir schnell noch eine dickere Bethioua 
aus dem schönen KnitKnit-Jersey genäht.

In meiner ersten war mir einfach zu kalt.
Die Farbkombi finde ich richtig toll,
besonders zu meiner (bisher) langweiligen grauen Jeans.

Durch die verschiedenen Stoffe kommt auch der Schnitt gut zur Geltung.
Das Shirt ist warm und bequem
und auch hunde-tobe-tauglich ;-)

So war der Plan !
Man beachte bitte besonders den gestreckten Sprung im Hintergrund
auf dem Bild unten links ;-)

Ich schicke mein neues Shirt jetzt zum RUMS
und geh Koffer packen für die Nadelwelt Karlsruhe am Wochenende.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende !

LG Ellen







Dienstag, 2. Mai 2017

große Stifterolle

Nina wünschte sich für ihre vielen Fineliner eine große Stifterolle.

Diesen Wunsch habe ich ihr sehr gern erfüllt
und natürlich ihre Lieblingsfarben genommen. 
 Außerdem sollten die Stifte nicht herausfallen.

Darum habe ich oben noch eine Lasche angenäht.
Verschlossen wird die Stifterolle mit Bändern
und dann sieht sie so aus.

Nina nimmt die Stifterolle jeden Tag mit in die Schule 
und freut sich darüber
und ich schicke sie jetzt zum creadienstag,
und zu HoT.

LG Ellen




Donnerstag, 27. April 2017

Handyhülle

Ich habe ein neues Handy, weil das alte aufgegeben hat.

Also musste auch eine neue Handyhülle her.

Mein erster Versuch in Pastell gefällt mir nicht ganz so gut,
weil der Innenstoff im Gegensatz zu außen so fest ist
und sich das Ganze dadurch verzieht.

Die Hülle werde ich wahrscheinlich verschenken
oder als Ersatzhülle aufheben. Mal sehen.
 Aber der zweite Versuch mit festem Stoff innen und außen gefällt mir richtig gut,
besonders, weil meine Nähmaschine so tolle Sachen sticken/nähen kann.

Das nutze ich leider viel zu selten.

Wenn ich unterwegs bin, kann ich die Hülle noch mit dem Gummiband verschließen, 
damit das Handy nicht herausfällt.
Jetzt ist mein neuer Schatz gut verpackt
und ich schicke meine neue Handyhülle zum RUMS

LG Ellen




Dienstag, 25. April 2017

Kissen zum Geburtstag

Eine Freundin hatte am Freitag Geburtstag
und sich neue, blaue Kissenhüllen gewünscht.

Den Wunsch habe ich ihr sehr gern erfüllt und
 hatte genau die richtigen Stoffe in meinem Schrank.
 Sie hat sich sehr darüber gefreut und
auch gleich ihre Kissen neu bezogen 
und auf der Couch drapiert. 

Da macht Schenken gleich nochmal so viel Freude !

Ich schicke die Kissenhüllen jetzt zum creadienstag,
zu HoT und

LG Ellen


Freitag, 21. April 2017

Übergabe der vielen schönen Hasenbeutel

Heute freue ich mich mal wieder über mein Herzensprojekt

Nähen für die Kinderkrebsstation des Virchow Berlin.

Vor Ostern hatte ich in der Gruppe zum Hasenbeutel-Nähen aufgerufen
und es kamen tatsächlich unglaubliche 49 Hasenbeutel zusammen.

Die habe ich dann pünktlich zum Befüllen zu Petra gebracht,
 
 zusammen mit vielen wunderschönen Mützen
 und Katheterbeuteln. 
Die Hasenbeutel mussten wir heimlich in ihrem Zimmer auspacken,
 damit sie zu Ostern eine Überraschung waren. 

Petra hat sich wieder sehr gefreut und 
mir Fotos von den befüllten Hasen geschickt,
zusammen mit diesen lieben Worten :
Liebe Ellen,
wie versprochen einige Bilder von den gefüllten Ostereiern.Wo ein Osterhase raus schaut und die Mutperle für Ostern dran ist.Die sind für die Station und die anderen sind für die Tagesklinik.
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und dir auch großen Dank.
Es hat Spaß gemacht die Sachen zu befüllen.
Ich wünsche dir und deinen Lieben schöne Osterfertage.
LG Petra



Jetzt schicke ich alles zum Freutag
und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende !

LG Ellen





Donnerstag, 20. April 2017

Bethioua

Ich hab mir endlich eine Bethioua genäht.

Schon lange liegt dieser Schnitt hier herum
und jetzt habe ich einen tollen Stoff gefunden,
der genau nach diesem Schnitt rief.
 
Eigentlich sind Querstreifen ja nicht so meins,
aber besonders das Rückenteil wirkt damit so toll !
Aus Vorsicht habe ich den Schnitt mal wieder zu groß (42) genäht
und nachträglich deutlich in der Weite weggenommen,
so dass es jetzt mindestens eine Nummer kleiner ist.
Wahrscheinlich könnte ich es sogar beim nächsten Mal sogar in 38 zuschneiden.

Ansonsten mag ich den Schnitt total gerne
und werde ihn sicher wieder nähen.

Beim Fotografieren haben wir auch wieder so viel Quatsch gemacht,
dass ich mich kaum halten konnte.
Nur Joker hat gar nicht verstanden, was los ist.
Dieser verständbislose Blick ist einfach herrlich ;-)

Ich hoffe, dass das Wetter bald wieder so wird,
dass ich mein neues Shirt auch tragen kann.

Momentan habe ich ja eher wieder Fleecepullis an.
Und Ihr ?

Trotzdem schicke ich mein Shirt jetzt zum RUMS !

LG Ellen



Dienstag, 18. April 2017

Leseherz zu Ostern

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Osterfest !

Eine Freundin von mir wollte ihrer Tochter
zu Ostern ein Leseherz schenken und
hat mich gebeten, eins zu nähen.

Die Stoffe haben wir zusammen ausgesucht.

Ich finde es wunderschön und hoffe,
dass es ihrer Tochter auch so gut gefällt ! 

Jetzt schicke ich es zum creadienstag,
zu Hot,
zur Kissenparty und

LG Ellen